Dienstag 20.10.20

Nach einer ruhigen Nacht entsorgen wir am Platz und fahren nach Rügen.
Auf wirklich gut ausgebauten Straßen geht es nach Sellin und dort auf den Wohnmobilstellplatz.
Direkt bei der Ankunft müssen wir den Ausweis abgeben.
Wir sollen uns einen Platz suchen und mit etwas Geld wiederkommen.😉
Zurück an der Anmeldung erzählt er uns, dass seit 10.Oktober ganz neu alle Urlauber aus einem Risikogebiet einen negativen Coronatest brauchen, egal wie lange sie schon nicht mehr dort waren.
Das sei ganz neu.
Da er aber Oberaudorf nicht in der Liste der Risikogebiete stehen hat und leider der Server gerade abgestürzt sei, könne er es im Moment nicht überprüfen.
Er lächelt verstohlen und kassiert 21€ inkl. Kurtaxe.
Strom 50 Cent/KW.
Dann wünscht er uns noch einen schönen Aufenthalt, na dann.

Wir frühstücken in Ruhe und Nachmittag radeln wir ins nahe Sellin.
Welch zauberhafter Ort, die Architektur erinnert etwas an die Holzhäuser in Louisiana.
Sehr charmant und natürlich die berühmte Seebrücke.

Eindrücke Sellin:
20.10.20 16:00 Uhr
Meldung in der Tagesschau App
Zitat:
Das Oberverwaltungsgericht Greifswald sieht Reisende aus Risikogebieten durch die Corona-Vorschriften in Mecklenburg-Vorpommern ungleich behandelt. Laut einer Studie würde sich die Mehrheit der Menschen gegen Corona impfen lassen. Alle Entwicklungen im Liveblog.