Wir genie√üen einen letzten lauen Abend bei 25 Grad und unsere Dusche. ūüėČ

Samstag 14.07.18

Heute wollen wir nur 34 Km 
weitern nach Neuburg an der Donau.

Zuerst entsorgen wir noch am Platz. 
So einfach kann Schlauchstop sein.

Ein letzter Blick auf Donauwörth und unseren Platz.
Entlang der B16 geht’s flott
voran.
Vorbei am riesigen Dehner
Gartencenter.
Direkt vor Neuburg decken 
wir uns noch mit Lebensmitteln ein, denn dort wollen wir evtl.
etwas länger bleiben.
Die Anfahrt auf den Stellplatz verspricht eine wunderschöne Stadt.

P1 Schlösslwiese
kostenlos
V/E direkt an der Donau
Und wieder fährt gerade als wir ankommen ein Schweizer Wohnmobilisten von einem Traumplatz direkt an der Donau ab.
Einparken - wohlf√ľhlen.

Den Rest des Tages 
genießen wir am Platz.
Es ist hier ruhig, stadtnah 
und direkt am Donauradweg.

Sandstrand direkt am Platz.
Junggesellinnenabschied und eine feuchtfröhliche Bootsfahrt, die Einheimischen genießen ihre Donau.
Bis auf die zwei charmanten ‚ÄěAbwechslungen‚Äú ist es ausgesprochen ruhig.

Sonntag, 15.07.18

Perfektes Radlwetter.
Dieses Mal wollen wir
an der Donau radeln.

Eindr√ľcke Radltour


Auch diese Tour haben wir
wir uns wieder bei komoot 
rausgesucht.
Teileweise schwierig, singletrail.
Jetzt wissen wir, was das ist. ūüėÄ

Aber nur ein kurzes St√ľck.
Man hätte diesen Teil auch auf
gut ausgebauten Radwegen an der
Straße fahren können.
Auf der anderen Donauseite geht’s 
zur√ľck.

Wir haben während der Fahrt 
ein Ziel hinzugef√ľgt, Einheimische¬†
stellen hier jeweils schöne Routen
ein, die App komoot können wir
sehr empfehlen.

Zuhause am Womo geht’s erst zum
Schwimmen und dann wird gefr√ľhst√ľckt.

Montag, 16.07.18

Nach absolut ruhiger Nacht,
fahren wir zum Entsorgen am
Platz.
Heute wollen wir bis Ingolstadt, also nicht weit.
gef. Km 21

Direkt neben der historischen 
Altstadt, liegt der Parkplatz 
am Hallenbad.
Ingolstadt ist sehr fahrradfreundlich.
Stellplatz am Hallenbad
5 ‚ā¨ inkl. Strom
teilweise eng, teilweise sehr schön
je nachdem, welchen Platz man
bekommt.
Immer nah der historischen 
Altstadt, dem nahen Park und f√ľr
die Lage erstaunlich ruhig.
Das Womo steht schön im 
Schatten.
Also packen wir die Räder 
vom Fahrradträger und radeln
in die wirklich nahe Altstadt.
Eindr√ľcke Ingolstadt¬†
unten Bildmitte klicken 

Auf dem Weg zur√ľck zum¬†
Wohnmobil wird der Himmel
schwarz, doch die Wolken verziehen 
sich gleich wieder und das Wetter 
bleibt phantastisch, wie bisher.
Direkt gegen√ľber unseres Stellplatzes (eher Parkplatzes), ist ein sch√∂n gelegender Biergarten.
 

Vorher wollen wir noch 
etwas Spazieren gehen.
Links die Altstadt, rechts der K√ľnettegraben, die Donau und viel gr√ľn.
Welch wirklich guter Platz.
Bis zum Abend f√ľllt sich der¬†
Platz bis auf den letzten Stellplatz.
Am Wendekreis und außerhalb
auf dem PKW Parkplatz finden die
Spätankömmlinge noch jede Menge 
Platz.
Wir verbringen eine absolut ruhige Nacht.

Morgen geht’s nach Kehlheim in