Dienstag 24.01.23

Man merkt dem Platz an, dass das Deutsche Paar, das sich hier niedergelassen hat, selbst lange mit dem Wohnmobil unterwegs war.
Alles ist perfekt geplant und gut anfahrbar.

Das Sanitärgebäude soll im Frühjahr fertig werden.

Wir bezahlen 13,50€ inkl. Strom und V/E.
Das WLAN war sehr gut.

Die Zufahrt über das Dorf ist eher schlechter, größere Mobile sollten die Strecke außen rum wählen.
Vorbei an unzählige Olivenbäumen gehts zum heutigem Ziel, Korinth.
gef. Km 59

Genussfahrt 
Wir parken zuerst bei der Kanaleinfahrt, wesentlich spektakulärer ist der Parkplatz im mittleren Teil.
Schon bei der Überfahrt mit dem Mobil hat man eine gute Sicht.
Welch baulich und planerische Leistung.
Daher wieder ein Link zu Wikipedia:
Man kann mit dem Wohnmobil direkt bei der Brücke parken.

Vorbei an manch Andenkenladen kann man die Brücke auch begehen.

Sehr beeindruckend.
Wieder sollte man hier oben schwindelfrei sein.
Aufgrund größerer Abbrüche, die man auch deutlich sieht, ist der Kanal bis Ende 2024 wegen aufwändiger Sanierungsmaßnahmen für den Schiffsverkehr geschlossen.

Wenn hier die großen Containerschiffe wieder durchfahren, ist es sicher nochmal beeindruckender.
Nur 12 km von hier liegt Altkorinth, wieder eine bedeutende Ausgrabungsstätte.
Wir sind ja außerhalb der Saison unterwegs, aber das ist schon sehr leer.😉

Bereits vor den Eingang erklärt uns ein deutsches Paar warum.😉
Aber man würde das Meiste eh von außen sehr gut sehen.
Und ganz ehrlich, an alten Steinen mangelte es uns in letzter Zeit nicht.😉

Die Andenkenläden und Lokale sind aber alle geöffnet.
Etwa ein Viertel der Ausgrabungen war frei begehbar.

Altkorinth
Wir hatten unglaublich schönes Wetter diesen Januar.
Laut ARD Wetterbericht ungewöhnlich warm im Vergleich zum Rest von Europa.

Die nächsten Tage soll es Regen geben.

Also Zeit für eine Pause auf einem CP.
Wir suchen uns bei park4night einen Platz raus, der zwar ganzjährig, aber oft schon im April ausgebucht ist, wir werden sehen.

Anfahrt nach Agrata 66 km meist auf perfekter Autobahn.
CP Agrata Beach

Wieder werden wir freundlichst empfangen.

Ob man den noch ein Plätzchen mit Meerblick für uns frei hätte ?

Oh we are allone.😁

Ein Campingplatz für uns alleine.
Das Lokal geschlossen, aber sonst alles in Betrieb, etwas in die Jahre gekommen aber sehr sauber und gepflegt.
Dazu das Meer direkt vor der Nase.

Paula findet auch gleich Anschluss bei den Katzen.🤣
Kein Mitleid mit den Katzen, die waren „saufrech „.
Wohlfühlplatz.

Strandspaziergang, das Wasser heute wie ein Spiegel, der Kiessandstrand sehr sauber.
Am Nachmittag radeln wir zum Einkaufen in den Ort, 2,1 km.

Paula bleibt brav im Mobil, langsam werden wir die Zeiten länger.
Der Supermarkt ist sehr gut sortiert, wieder ist man sehr freundlich.
Das Obst und Gemüse wird verpackt, mehrere Schinken zum Probieren angeboten.

Jetzt ein paar Tage nichts tun.😍

Mittwoch 25.01.23

Morgenspaziergang am mittlerweile tosendem Strand und Wäsche waschen.

Hier ist alles was wir brauchen.
Es wird kühler.

Donnerstag 26.01.23

Wäsche trocknen bei Regen.😉