Salzburger Land April 2013


gut, für alle Österreicher,  genau genommen nicht nur Salzburger Land , klingt aber einfach besser. :-)



Nach einem für uns sehr besonderen Winter - unsere Emma hat mit 9 Monaten ! eine neue Hüfte bekommen - wurde ihr beim Abschlußröntgen, alles bestens verheilt und eingewachsen, bescheinigt. 

Aber dies ist eine eigene Geschichte. Bis heute ist alles gut.


Es war für Emma und für uns eine anstrengende Zeit.


Freitag 19.04.2013


Nun konnten wir wieder reisen.




Für den Notfall nicht zu weit und doch neu für uns.


Berge - Seen - Ruhe. Und nur 170 km von uns zu fahren.


Womostellplatz  Ebensee - Traunsee

Freizeitanlage Rindbach, Ebernsee

12 € / 24 Std.

Am Ende einer Stichstraße - daher absolut ruhig.

Wenn die Kneipe durchgehend geöffnet hat und die Badesaison losgeht, ist es sicher nicht mehr ganz so ruhig. ;-)



Toiletten geöffnet, sehr sauber.

Ein besonders freundlicher Platzwart.


Samstag 20.04.2013 


Blick aus dem Fenster am Morgen

zum perfekten Platz das perfekte Wetter.


Sonntag 21.04.2013 


Nach ausgiebigem Frühstück, Bad im See (Emma ;-) ) und einem netten Abschiedsplausch mit dem Platzwart gehts weiter

Am Traunsee entlang.

Vorsaison, absolut freie Straßen und dies an einem Sonntag !


Genussfahrt ins 13 km entfernte Gmunden am anderen Seeende.


In Gmunden entdecken wir es gleich -

das berühmte   Wasserschloß Orth 


direkt beim großen Parkplatz am Eingang gibt es kostenlose Parkplätze, sogar einige extra ausgewiesene Womoparkplätze.


hier könnte man auch übernachten.

Ja wenn Österreich nicht Tirol ist - ist`s sehr womofreundlich. :-) 


Schöner, kurzer Spaziergang zu Schloß.



Seeseite


Landseite


Alles ist frei zugänglich, sehr geschmackvoll restauriert.

Schloß Orth hat sich auf Hochzeiten spezialisiert.


Welch toller Rahmen für eine Hochzeit.


links die Hochwasserstände der Jahrhunderte.


Insel - Schiffsanlegestelle


Auch die Inselgastonomie ist vorbereitet.



Noch schnell ein Gebet -

dass der Urlaub so schön weitergeht.


Und es ging sehr schön weiter.

Und zwar ins 30 km entfernte Bad Ischl

Direkt bei Sissis Jagdschloss gibt es einen Wohhnmobilstellplatz

2 € / Std.

jedoch max 8 € für 24 Std.


Wir zahlen 2 €, da man in einer Stunde eigentlich alles gesehen hat.



Durch einen schönen Park - um diese Jahreszeit noch kostenlos - gelangt man zu Jagdschloss.


Da die exzentrische Kaiserin Essensgerüche verabscheute, gibt es im ganzen Schloß keine Küche.

Über ein ausgeklügeltes Tunnelsystem brachten die umliegenden Gastwirte das Essen ins Schloß.

Die auch heute noch gut vom Sissitourismus leben.


Von dort führen wirklich schöne Spaziergänge durch den Park, wir lustwandeln ;-) los.


Immer wieder trifft man auf Teehäuser, kleine Pavillions.

Dort wurden die Kaiserin und Ihre Jagdgesellschaften bewirtet.


Der vornehmen Blässe wegen immer gut beschattet.


Traumhaftes Jagdrevier.

Sehr weit musste die illustre Gesellschaft dabei nicht laufen, da das Wild direkt vor die Flinte getrieben wurde.

Da wurde man schon mal auf einer Art Senfte zum Schießstand getragen.


Auch so hatte die wirkliche Sissi (wie mittlerweile allgemein bekannt), sehr wenig mit der Rommy Schneider Verfilmung zu tun.


Unser nächstes Ziel soll der Wolfgangsee  sein.


Zuhause hab ich mir bereits St. Gilgen rausgesucht.

Da gibt es gleich 4 ! ACSI Campins.


Einer wird schon für uns Frei - bz. Stellplatzsteher erträglich sein.


Und dass das

ACSI CP für uns alleine. ;-)))



Romantik Camp Lindenstrand 17,80 € inkl. Kurtaxe


CP ohne Camper ist gar nicht so übel.;-))))))))))) 


Montag 22.04.2013 


Da wir Dank Chipkarte den CP nach Lust und Laune verlassen können  -

holen wir uns zwei



Nur drei KM vom CP entfernt, schön zum "Erradln".

Eine sehr große Auswahl an Fischen und selbst gemachten Soßen und Beilagen.


Sehr, sehr gut.


Man könnte den Fisch gleich beim Stand auf Bänken im Wald verzehren.

Wir lassen s uns in Alufolie packen und geniesen den Fisch bei bester Aussicht.


Emma sollte für Ihre Hüfte viel schwimmen 


Dienstag 23.04.2013 

Blick aus dem Schlafzimmerfenster am Morgen 

Für uns ein Traumplatz.

Sehr nette Betreiberfamilie.


Die Überfahrt nach St. Wolfgang nur 2km entfernt.

Auch sonst bietet die Gegend noch sehr viel.

Wir kommen sicher noch öfter -

in der absoluten Nebensaison.


Und das alles gleich um die Ecke.


Nachmittags tuckert ein sehr nettes Pärchen mit einem alten VW Bus auf den Platz.

Sie sind auf dem Weg in die Türkei, stehen sonst ungern auf CPs  ;-)

aber als sie uns so stehen sahen.......... 


Mittwoch 24.04.2013 

Mit dem Hoftraktor werden die Wohnwägen der Dauercamper positioniert.

Dieses Wochenende ist großes "Saisonopeningsparty" am Wolfgangsee.


Zeit für uns weiter zu ziehen. ;-)


Vorbildliche V/E am Platz.


über Salzburg


geht s zurück nach Bayern


Familie Watzmann strahlt uns entgegen


Womostellplatz Oberau Berchtesgaden


am Ende der Straße , ab hier nur noch Bergtouren - absolut ruhig, besonders netter Platzwart.


Wir zahlten 8€ inkl. 


der erste wirklich laue Sommerabend 2013


Donnerstag 25.04.2013 


Nach absolut ruhiger Nacht und Traumhundespaziergang


ein spätes Frühstück


Die Gegend um den Watzmann hat noch viel zu bieten.


Auf bald


am Chiemsee vorbei, 

geht s die restlichen 98 km zurück nach Oberaudorf.


Ein wunderschöner, sehr erholsamer Nahurlaub.


Wieder eine Gegend die wir in der Hauptsaison meiden,

zur Nebensaison ein absoluter Traum.