Maintour 17.-23. September


Samstag 17.09. 

Nach einem schönen "alle Kids im Haus"-  und "2ter Stock-Umbau- Sommer, geht´s im September endlich wieder los.

Um 12:00 Uhr kommen wir von zuhause los.

Samstag - immer wieder zähfließender Verkehr, bis Stau.

Drum geginnen wir unsere Maintour schon in Hilpoldstein.


Das schöne am Womoreisen ist auch, es staut sich, alles gut, wir fahren ab, machen uns einen schönen Tag und kommen morgen wieder, wenn der Stau vorbei ist. ;-)))


Womostellplatz Hilpoldstein 

6 €/ 24 Std. 

ohne alles

dafür Ruhe, tolle Spaziergänge, toller Blick 


Bei bestem Wetter und sehr netten Stellplatznachbarn , verbringen wir einen erholsamen Restsamstag . Jeder erzählt von seinen Reisen und Erlebnissen auf Stellplätzen.

Irgendwas stimmt nicht mit unserer Gasanlage.........wir können aber nichts finden.


Seltener Selbstausbau am Stellplatz - Neoplanbus 5 Tonner


Sonntag 18.09. 

Sonntagmorgen OHNE Kaffee........


Zum Glück sind die Themperaturen noch sehr angenehm, so dass wir auch ohne Gas zurecht kommen.

So fahren wir weiter nach Kitzingen am Main 

gef.Km 140


Womostellplatz Kitzingen  

5 €/ 24 Std.

Strom 50 Cent/KW

Am Ende des ehem. Garten- schaugeländes

sehr schöne Lage,

direkt am Main,

5 Min. Fußweg zur historischen Altstadt


Über die historische Mainbrücke geht in die Altstadt.

Ich brauche dringend einen Kaffee !  ;-)))

Hier gibt es sogar einen ausgesprochen guten Latte......

schmelz.

Laut Wettervorhersage war für heute Dauerregen angesagt.

Es war durchwachsen, aber trocken, geht doch.



So machen wir auf der Brücke noch einen abstecher nach rechts.


Die Landesgartenschau war gerade vorbei, das Gelände noch wunderschön.

                                                                                         und da darf man echt nicht reinpinkeln ????
und da darf man echt nicht reinpinkeln ????

 

Montag 19.09.  

 

Montagmorgen Anruf beim Truma -Service.

Am Wochenende wollten wir niemanden nerven, wir waren ja nicht am erfrieren.

Als nächste Servicewerkstatt wurde uns Markt Heidenfeld genannt.

Also auf in die 57 Km entfernte Werkstatt.

 

Diagnose - Duomatik Druckregler kaputt, so wurde für schlappe 140 € eine neue Duomatik eingebaut.

2015 sollen wir in Kitzingen wieder einen Truma-Service benötigen, aber das ist eine andere Geschichte und ein anderer Reisebericht. ;-))

 

Da wir nun schon in der Nähe von Würzburg waren, ergab sich unser neues Reiseziel.

gef. Km 43


Parkplatz Friedensbrücke (Viehmarkt) Würzburg 

Dreikronenstraße

Parkgebühr für Wohnmobil 3,-€ inkl. Übernachtung

inkl. kostenlosen Stadtplan

trotz zentraler Lage überraschend ruhig.

ab 8:00 Uhr am nächsten morgen würden wieder 3,-€ fällig

 

direkt gegenüber der sehr sehenswerten Altstadt

Fußweg 5 Minuten am Main entlang.

Also rein ins Weltkulturerbe
Also rein ins Weltkulturerbe


Hinter jeder Ecke - wunderbare Bauwerke. Sehr beeindruckend.

Und als Krönung natürlich - die Residenz 

Zurück über die alte Mainbrücke mit Ihren 12. Heiligenfiguren (erbau 1473-1543)

mit Blick auf die Festung Markienberg.

Am Abend bekommen wir noch eine "Profitouriführung" von Armin und anschließend ein Glas Wein bei Ihnen zuhause - sehr gastfreundlich und symphatisch.

Abends sitzen wir bei uns im Womo, bei einem großen Topf Nudeln mit Pesto, ein paar Gläschen Wein ;-) und mit bestem Blick auf die Altstadt.

Achim und Tochter Juliane werden Womofans :-))) 

Pläne werden geschmiedet (Sie haben bis heute noch kein Womo) :-)


Ein sehr schöner Abend


Dienstag 20 09.  


Würzburg zeigt sich noch einmal von seiner schönsten Seite, aber wir wollen weiter und kommen sicher wieder.



unser nächstes Ziel

Dettelbach Womostellplatz 

direkt am Main

5,-€ / 24 Std.

Strom 50 Ct./KW

gef. Km 21

So wenig wie damals ist heute selten los. Wir hatten noch wirklich große Stell-flächen und absolute ruhe - bis auf Herta. ;-)


In 5 Minuten ist man im sehenswerten Dettelbach.

Eine schmucke kleine Stadt, mit schönen Bauten, guten Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten, sogar mit eigenem Wallfahrtsort.


Zurück am Womo  genießen  wir unseren schönen Platz und den Abend.


Mittwoch 21.09.  

nächster Halt

Volkach - absoluter Traumplatz

 

Nur leider, leider hörbare Bauarbeiten an der nahen Brücke bis Ende 2011.

Also weiter, aber der Platz kommt ganz oben auf unsere Liste für 2012.

 



Nachdem wir uns noch den verwahrlosten Acker in Fahr und den Platz in Nordheim 

(für die meisten Womos keine Sicht aufs Wasser, dabei dicht an dicht) angesehen haben, landeten wir in Mainstockheim 

Womostellplatz Mainstockheim 

5,-€ / 24 Std.

inkl. ! Strom + V/E 


welch genialer Platz

absolut ruhig

mit ausreichend Platz für jedes Womo


Jeder Platz mit "eigenem Wassergrundstück", wo wir viele nette Gespräche führten und manch Glas leerten.


Donnerstag 22.09. 


Für 50 Cent pro Person setzten wir über


und radln ins nahe Kitzingen (ca. 5 Km).

In Kitzingen gings wieder auf die andere Mainseite und auf sehr gut ausgebauten Radwegen zurück zum Stellplatz.


Freitag 23.09. 


Super erholt gings die 340 Km zurück nach Hause.


Der Main - welch schöne Womogegend !