Mittwoch 18.01.23

Wir tanken für günstigere 1,72€ und fahren auf bester Autobahn 110 km nach Mystras, der antiken Stadt.
Wir schlängeln uns hinauf zum oberen Parkplatz.

Wie man sieht, für alle Mobile machbar.😉

UNESCO Weltkulturerbe Mystras
Sehr beeindruckend und absolut sehenswert.
Da es soviel darüber zu berichten gibt, hier ein Link zu Wikipedia:
Für 6€ Eintritt pro Person gehts hinein in eine andere Zeit:
Tief beeindruckt machen wir uns auf den Weg ins nur 51 km entfernte Gytheio.
Am Eingang des Hafens steht eine Angestellte der Hafenpolizei.
Wie in park4night angegeben, fragen wir, ob wir im Hafen übernachten dürften.
Kein Problem, man winkt uns rein.
So stehen wir passend zu unserem Abendessen mit schöner Aussicht.
Donnerstag 19.01.23

Den ersten Kaffee und dabei zusehen wie der kleine Hafen erwacht.
Die Nacht war ruhig und so langsam öffnen die Geschäfte, die Wirte legen die Tischdecken auf.
Welch schöner Ort.
In der liebevoll gestalteten Bäckerei besorgen wir uns Baguette fürs Frühstück.

Nur 500 Meter weiter gibt es eine zweite Möglichkeit zu übernachten.
Nach dem Hafen auf einer kleinen Insel, die über einen Betonsteg mit dem Festland verbunden ist.
Wir unterhalten uns kurz, auch hier hätten wir problemlos übernachten können.
Eine kostenlose Autowäsche bekommen wir von der Brandung beim Verlassen der kleinen Insel auch noch.😉
Unsere erste Gasflasche geht zu Ende, Gas ist in Griechenland problemlos zu erhalten.
Für 44€ kaufen wir uns eine volle griechische Gasflasche und schließen sie mit dem passenden Adapter des Europa Sets an.
Nur 6 Kilometer von hier gibt es einen bekannten Freistehplatz am Glyfada Beach gleich beim Schiffswrack.
Hier steht man geschützt am Strand, wieder genug Platz.
Die wilden Hunde begrüßen uns, bzw. Paula und sie wird als harmlos eingestuft.
Ein sehr freundliches Rudel mit zwei Rüden, einer Hündin und mehreren Welpen und Halbwüchsigen.
Die Hunde sind freundlich und nicht aufdringlich.
Am Nachmittag werden sie von einem Herren mit Auto versorgt.
Es scheint ihnen gut zu gehen.
Zum Strandspaziergang begleiten uns die freien Hunde nicht, unnötige Kraftverwendung.😄

Dabei ist der Strand samt Wrack einen Besuch wert.
Ob es bei unserem nächsten noch an einem Stück sein wird ?
Wieder zurück am mobil genießen wir einen weiteren Tag bei angenehmen 22 Grad.

Winter in Griechenland.
Morgen gehts 60 Kilometer weiter zu einem weiteren Highlight in