Montag 16.01.23

Unser Womo kommt in die Jahre.
In letzter Zeit hört man in der Linkskurve das Radlager, auf der Autobahn ist er ungewöhnlich laut.
Zeit eine Renaultwerkstatt aufzusuchen, dieses Mal aus eigener Kraft.😉
Kalamata liegt auf den Weg (51 km).

Wunderschönes Pylos, der Hafen und die Bucht.
Wir kommen wieder .😍

Im Sommer gibt es hier zwei CP in der Bucht, jetzt im Winter geschlossen, also ein Platz für den Winter.
Dank Google haben wir die Werkstatt gefunden.
Ein Glücksgriff.
Wir haben natürlich keinen Termin, man nimmt sich sofort Zeit, drei Mechaniker nehmen sich unseres Mobiles an.
Ob wir Kaffee, Wasser wollen?
Der Chef wird angerufen und kommt sogleich.
Das Radlager, klarer Fall, man telefoniert länger rum, dann ist das passende Radlager gefunden und wird per Moped quer durch die Stadt geliefert.
Zu dritt wird das Radlager gewechselt.
180€ alles zusammen.
Gut zwei Stunden später rollen wir vom Hof.
Spätestens jetzt sind wir Griechenland Fans, ganz tolle Leistung!
5 Kilometer von hier gibt es einen CP, wir wollen frühstücken, für heute reichts.😉
Paula war super brav die ganze Zeit.
Wir fahren entlang von Kalamatas schöner, belebter Strandpromenade.

CP Fare Kalamata
6€ pro Person und Fahrzeug, also 18€ für uns.
Strom gibt es keinen mehr, da eigentlich alle Plätz besetzt sind.
Man quartiert uns einfach auf dem Fahrweg ein und Dank Solar für uns kein Problem.
Ein typisch südlicher CP, einfach, bissi schmuddelig und sehr freundlich.
Mit schönem Strand gleich gegenüber.
Auch Fertiggedöns geht.
Wir haben aus 220 Grad und 25 Minuten, 10 Minuten große Flamme und 35 Minuten halbe gemacht und es hat perfekt gepasst.

Dienstag 17.01.23

Wir stehen in der Zufahrt zum CP, wir haben geduscht, ver- und entsorgt und nur 18 Kilometer von hier soll man sehr gut frei stehen können.
Perfekt.

Am endlosen Strand ist Platz ohne Ende.
Wir haben sogar unsere eigene Dusche.😉
Näher kann man nicht am Meer stehen, die Polizei fährt vorbei und grüßt.
Den Rest des Tages hängen wir ab.🤣
Abends gibts Toskanische Hackbällchen nach „ vier Reifen und ein Kloo“.
Die Soße schmeckt klasse, die Hackbällchen viel zu fest.
Morgen gehts weiter in: